TTIP: Thanksgiving Dinner-Talk mit Prof. Dr. Lars Feld am 27.11.2014, 18 Uhr

Seit unserer Auftaktveranstaltung im Juli sind einige spannende Monate vergangen. Günther Oettinger, Mitglied des Beirats unseres Vereins und damals noch Energiekommissar, ist seit wenigen Tagen für die Digitale Wirtschaft und Gesellschaft der EU und damit für das Zukunftsthema Industrie 4.0 zuständig. Wir wünschen ihm für die Arbeit in diesem wichtigen Ressort alles Gute und genauso viel Erfolg wie zuletzt bei den Verhandlungen über die Energielieferungen mit Russland und der Ukraine. Sicher werden wir die Möglichkeit haben, im Rahmen der Reinacher Europadialoge persönlich mit Günther Oettinger über die Digitale Agenda zu diskutieren. Eine Ankündigung finden Sie zu gegebener Zeit auf unserer neuen Website unter www.europadialoge.eu. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und über Anregungen aller Art.

Unsere nächste Veranstaltung betrifft das Verhältnis zwischen Europa und den USA. Gemeinsam mit der German American Business Community des Carl-Schurz-Hauses / Deutsch-Amerikanisches Institut Freiburg e.V. laden wir ein zum Thanksgiving Dinner-Talk

mit
Prof. Dr. Lars Feld
Direktor des Walter Eucken-Instituts Freiburg und Professor für Wirtschaftspolitik
Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung („Wirtschaftsweiser")

zum Thema
TTIP: Was vom Freihandelsabkommen mit den USA für Deutschland und Europa zu erwarten ist

am
Donnerstag, 27. November 2014 um 18 Uhr

im
Restaurant Greiffenegg Schlössle
Schloßbergring 3
79098 Freiburg

Im Anschluss daran findet ab 19.30 Uhr das traditionelle Thanksgiving Dinner der German American Business Community des Carl-Schurz-Hauses / Deutsch-Amerikanisches Institut Freiburg e.V. statt.

Wir würden uns sehr freuen, Sie bei dieser Veranstaltung begrüßen zu dürfen und bitten um Anmeldung mit dem Talon bis spätestens 20. November 2014 per E-Mail an europadialoge@fgvw.de oder barbara.mayer@fgvw.de oder per Telefax: 0761 556527-22.